Jubiläumskonzert 2005 '125 Jahre BOFMN'

In jener Zeit, als Europäer um noch grössere Kolonialgebiete kämpften, wo in Russland der Zar herrschte oder Schweizer auswanderten und auf bessere wirtschaftliche Bedingungen im Ausland hofften, entstand die Feldmusik Neuenkirch.

Die enorme Entwicklung der letzten 125 Jahre wird an einem anderen Beispiel noch fassbarer: Exakt in der Entstehungszeit der Feldmusik wurde das Telefon erfunden: Anfänglich hatte es nicht einmal in jedem Dorf eines – heute ist es immer und überall.

Weniges ist heute noch so wie vor 125 Jahren. Im Gegensatz dazu steht das Blasorchester Feldmusik Neuenkirch. Auch im Jahre 2005 erfreuen die Musikantinnen und Musikanten Menschen mit ihrer Musik, verstärken fröhliche Gefühle oder lassen Menschen in Nöten neue Hoffnung schöpfen. Ist es nicht schön zu sehen, dass es Werte gibt, die auch der rasantesten Entwicklung Stand halten?

Aber 125 Jahre gehen auch an einem Verein nicht spurlos vorbei. An unseren Jubiläumskonzerten können Sie dies vo den Konzerten in der Ausstellung sehen und erleben. Auch in unserer Geburtstagskomposition „Von Rast und Hektik“ hat der begabte Schweizer Komponist Mario Bürki die Kontraste unserer 125-jährigen Geschichte aufgenommen und filigran miteinander verwoben.
Nebst diesem Höhepunkt hören Sie weitere wahre Glanzstücke sinfonischer Blasmusik wie El Camino Real, Jubilee Ouverture oder Tulsa. Wir wagen auch einen musikalischen Sprung zurück in die Vergangenheit.

  • Datum: 25. & 26. Nov 2005
  • Ort: Pfarreiheim Neuenkirch
  • Flyer: Programmheft Jubiläumskonzerte 2005