Eidgenössisches Musikfest Luzern 2006

Mit rund 150’000 Besucherinnen und Besuchern wurden die Erwartungen der Organisatoren weit übertroffen. Allen voran die Mitglieder des Blasorchester Feldmusik Neuenkirch, welche in der 1. Klasse Harmonie ihren Titel von 2001 in Fribourg – als erster Verein in der Geschichte des Eidgenössischen Musikfestes – erfolgreich verteidigen konnten.

Mit dem Selbswahlstück «Oscar for Amnesty» von Dirk Brossé und dem Aufgabenstück «Bulgarian Dances» von Francesco Cesarini hat das Blasorchester mit dem Total von 578 (aus 600 möglichen) Punkten alle anderen Vereine hinter sich gelassen.

Rangliste

  • Datum: 16. - 18. Juni 2006
  • Ort: KKL Luzern
  • Logo: Logo des Eidgenössischen Musikfest Luzern 2006
BOFMN NEWSLETTER
Möchten Sie das Neuste zuerst wissen?
Dann gleich für den BOFMN Newsletter registrieren.
Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.