Musikalische Leitung

Roger Meier

Roger Meier wurde mit einem Glanzresultat zum neuen musikalischen Leiter gewählt und amtiert seit August 2013 als Dirigent des Blasorchesters Feldmusik Neuenkirch.

Er studierte bei Antony Morf am Konservatorium in Luzern von 1995 bis 1999 Klarinette (Lehrdiplom). Anschliessend folgte von 1999 bis 2001 das Konzertreifediplom. Bei Franco Cesarini absolvierte Roger Meier zur gleichen Zeit das Studium für Blasorchesterdirektion Typ A, welches er im Jahr 2003 erfolgreich abschloss.

Roger Meier arbeitet als Klarinettenlehrer an zwei Musikschulen in der Region Solothurn. Daneben leitet er seit 2002 die Musikgesellschaft Schüpfheim, welche in der ersten Klasse spielt und mit der er am Eidgenössischen Musikfest in St. Gallen 2011 den 1. Rang erreichte. Aussergewöhnlich und herausragend ist auch die Punktgleichheit seiner beiden Blasorchester aus Schüpfheim und Neuenkirch am Luzerner Kantonalen Musikfest 2015 in Sempach auf dem 2. Platz in der 1. Klasse Harmonie.

Ein weiterer Höhepunkt seiner bisherigen Karriere war der dritte Schlussrang am renommierten Schweizerischen Dirigentenwettbewerb in Baden im Jahr 2003. Ausserdem hat er grosse Erfahrung als Experte an regionalen, kantonalen und auch eidgenössischen Anlässen. Zudem besuchte er Meisterkurse bei berühmten Dirigenten und Komponisten wie Alfred Reed, Jan Coober, Andreas Spöri und Jan van der Roost.

Mit seinen Blasorchestern ist er bestrebt, der symphonisch-konzertanten, wie auch der Unterhaltungs-Musik auf höchstem Niveau gerecht zu werden.

Roger Meier wohnt mit seiner Frau Priska und seinen zwei Söhnen Joël und Nicola im solothurnischen Kestenholz.


Roger Meier