Kant. Musiktag in Neuenkirch

Gemeinsam mit der Brass Band Harmonie organisierte die Feldmusik Neuenkirch 1984 den Kantonalen Musiktag. Leider konnte dieser wegen des regnerischen Wetters nicht mit einem Besucherrekord aufwarten. Mit grossem Aufwand wurde zusätzlich zum Pfarreiheim auch die Pfarrkirche für Wettbewerbsvorträge hergerichtet.

Um etwas für die Geselligkeit zu tun und die Musikantinnen und Musikanten auch in sportlicher Hinsicht zu fördern, organisierte man zum ersten Mal ein Skiweekend, das bis heute seinen festen Platz im Jahresplan hat. Den Sprung in die Ski-Nati hat aber bis anhin noch kein Feldmusikant geschafft. Anschliessend folgte ein sehr probeintensiver Frühling, der mit dem vierten Rang am Kantonal-Musikfest in Hitzkirch einen hervorragenden Abschluss fand.

Die alte, weinrote Uniform (wer erinnert sich noch daran?) wurde 1986 durch die heutige Uniform mit dem leuchtend roten Veston ersetzt. Dieser spezielle Anlass nutzte der damalige Dirigent Alois Kissling, um der Feldmusik ein besonderes Geschenk zu überreichen: Er widmete den Marsch „De Neuecheler“ speziell der Feldmusik.

Neuuniformierung 1986

Neuuniformierung 1986

Ein traditionelles Vereinsjahr ohne „Grossanlass“ war 1987: Man konzertierte im Frühling und im Herbst, im Sommer vergnügte man sich am Waldfest im Geisselermoos, umrahmte kirchliche Anlässe und bot diverse Ständchen in- und ausserhalb der Gemeinde.

BOFMN NEWSLETTER
Möchten Sie das Neuste zuerst wissen?
Dann gleich für den BOFMN Newsletter registrieren.
Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.